>>Innovation in 3D und Silicon

Innovation in 3D und Silicon

2019-03-18T18:43:22+00:0018. März 2019|

tecnoseal ist in der Dichtungstechnik Vorreiter in Österreich. Die Vorarlberger Nachrichten berichten: „Heute ist das Lustenauer Unternehmen als erster Dichtungshersteller in Österreich in der Lage, neben gedrehten und geplotterten Dichtungen, auch welche im 3D-Druck aus Silicon herzustellen.

„Die gedruckten Dichtungen können dann direkt in die Serienteile verbaut werden. Sie haben eine hohe Stabilität, sind bis 200 Grad temperaturbeständig sowie benzin- und ölbeständig und können in zwei verschiedenen Härten gedruckt sowie auf Wunsch auch eingefärbt werden“, erklärt Stoppel im VN-Gespräch.

Neben der Dichtungstechnik kann tecnoseal mit diesem Verfahren auch sonstige Formteile fertigen, Prototypen, Funktionsmuster oder auch Serienteile. „Für einen Prototypen beispielsweise musste früher erst einmal ein Aluwerkzeug gefräst werden. Das hat Zeit und Geld gekostet“, so der Unternehmer über das Alleinstellungsmerkmal im Prototyping. Bei tecnoseal schickt der Kunde eine Zeichnung und hält 24 Stunden später das Resultat in den Händen. Ein Unternehmen wisse dadurch schneller, ob eine Entwicklung auch tatsächlich funktioniere.“…