Dynamische Dichtungen

Sind die gegeneinander abzudichtenden Räume so durch ein bewegtes Teil miteinander verbunden, dass eine funktionsbedingte Relativbewegung der Dichtflächen zueinander vorliegt, so wird dies als dynamische Dichtstelle bezeichnet. Bei Rotationsbewegungen kommen Wellendichtungen zum Einsatz. Ist die Bewegung translatorisch, so spricht man entweder von Stangendichtungen – Dichtung sitzt innen im hohlen Außenteil – oder von Kolbendichtungen – Dichtung sitzt außen auf dem Innenteil.

Kolbendichtungen
Kolbendichtungen
Führungsringe
Führungsringe
Stützringe
Stützringe
Stangendichtungen
Stangendichtungen
Abstreifer
Abstreifer
Rotationsdichtungen
Rotationsdichtungen
O-Ringe und X-Ringe
Flachdichtungen
Kubota & IHI
Dichtsätze
Materialübersicht
zur Materialübersicht