Toleranzen für Gummiformteile – DIN ISO 3302-1

Gummiformteile werden nach der DIN ISO 3302-1 toleriert. Man unterscheidet 4 Toleranzklassen von M1 (fein) bis M4 (grob). In Abhängigkeit von der Pressrichtung der Form unterscheidet die Norm außerdem zwischen an die Form gebundenen Maßen (F) und an den Formschluss gebundenen 2-Komponenten-Haftsystem Maßen (C). Verfahrensbedingt sind die an den Formschluss gebundenen Maße (C) größer toleriert als die an die Form gebundenen Maße (F).

Technische Gummiformteile werden üblicherweise nach der Toleranzklasse M3 (mittel) toleriert.

NennmaßToleranzklasse M1 (sehr fein)Toleranzklasse M2 (fein)Toleranzklasse M3 (mittel)Toleranzklasse M4 (grob)
überbisFCFCFCF + C
04,0± 0,08± 0,10± 0,10± 0,15± 0,25± 0,40± 0,50
4,06,3± 0,10± 0,12± 0,15± 0,20± 0,25± 0,40± 0,50
6,310± 0,10± 0,15± 0,20± 0,20± 0,30± 0,50± 0,70
1016± 0,15± 0,20± 0,20± 0,25± 0,40± 0,60± 0,80
1625± 0,20± 0,20± 0,25± 0,35± 0,50± 0,80± 1,00
2540± 0,20± 0,25± 0,35± 0,40± 0,60± 1,00± 1,30
4063± 0,25± 0,35± 0,40± 0,50± 0,80± 1,30± 1,60
63100± 0,35± 0,40± 0,50± 0,70± 1,00± 1,60± 2,00
100160± 0,40± 0,50± 0,70± 0,80± 1,30± 2,00± 2,50
160± 0,3 %± 0,4 %± 0,5 %± 0,7 %± 0,8 %± 1,3 %± 1,5 %