Teflondichtungen/PTFE2017-11-16T15:55:07+00:00

Teflondichtungen / PTFE

PTFE-ummantelte Dichtungen

Bei Flanschverbindungen, die hohen chemischen Angriffen ausgesetzt sind, werden PTFE-Flachdichtungen verwendet. Wegen der Kaltflussneigung von ungefülltem PTFE kommen hauptsächlich PTFE-Kompositionen und PTFE-ummantelte Dichtungen mit erhöhter Druckstandfestigkeit zur Anwendung.

Weichstoff-Flachdichtungen

  • Einlage aus Graphitlaminat oder Dichtwerkstoff auf Faserbasis.

Gewellte Dichtungen

  • Wellring mit Auflagen aus verschiedenen Materialien wie Blech, RivaTherm-Super, PTFE oder Graphit je nach Verwendung.

Kammprofilierte Dichtungen

  • PTFE-ummantelte Dichtung mit einer kammprofilierten Dichtung als Einlage bei ebenen Dichtflächen aus Metall, Keramik oder Glas sind für hohe Drücke einsetzbar.

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie weiter Informationen zu PTFE-ummantelte Dichtungen wie Profile und Grenzwerte.

PDF

Haben Sie Fragen?

E-Mailoffice@www.tecnoseal.at
Telefon+43 5577 62 794


Gewindedichtungen

Gewindedichtungen können für Anwendungen bei niedrigen und hohen Drücken eingesetzt werden. Sie erreichen eine sofortige Dichtwirkung und verhindern dadurch das Entweichen von gasförmigen und flüssigen Medien.

PTFE-Dichtband

Es handelt sich bei diesem PTFE-Material von KLINGER um eine ganz spezielle physikalische Vernetzung der Fibrillenstruktur. Der so aufbereitete Fluorkohlenstoff hat neben seiner hervorragenden Resistenz gegenüber aggressiven Medien aller Art zusätzlich eine hohe Druckstandfestigkeit und erlaubt damit den Einsatz bis 150 bar Innendruck.

  • Sehr gut beständig gegen zahlreiche Chemikalien
  • DVGW: Registriernummer DG-5127BR0551 nach VP403
  • BAM/Sauerstoff: 60 bar und 60 °C
  • TÜV: MP 3/4872
  • TA-Luft: getestet nach VDI 2440 mit 150 °C

Gewindedichtband

Installationsgewerbe, Heizungs- und Ölfeuerungsbau, Rohrleitungs-, Maschinen- und Apparatebau, Armaturenindustrie, Gesamtgebiet der Hydraulik und Pneumatik.

  • Ist ein festes Dichtungsband aus reinem, ungesintertem PTFE, das das sonst übliche festrosten und -fressen der Gewinde verhindert.
  • Gewährleistet zuverlässige saubere Abdichtung
  • Widerstandsfähig gegen aggressive Medien
  • Enthält kein Öl oder Fett

Gewindedichtfaden

Nichtaushärtendes Gewindedichtmittel zum Abdichten von konisch/zylindrischen Gewinden von 1/4“ – 6“. Kann Hanfpasten sowie PTFE-Bänder ersetzen.

  • Sehr gute Dichtwirkung
  • Für Metall und Kunststoffgewinde
  • Schnell und zeitsparend
  • Eigenkomponentig, d.h. keine Verwendung von zusätzlichen Produkten (wie z.B. Kitt, Pasten)
  • Einfach zu dimensionieren, sauber zu verarbeiten
  • Zurückdrehen der Gewindeverbindung möglich
  • Lt. englischer BS 69020 keine mikrobakterielle Belastung des Trinkwassers
  • DVGW-Prüfzeichen DV-5142 AU 0166
  • KTW-Empfehlung
  • BS 6920 WRC
Service

Service

Als zuverlässiger Dichtungshersteller sichern wir Ihnen mit unseren qualifizierten Mitarbeitern und dem ständig dem Stand der modernen Technik angepassten Maschinenpark:

  • schnelle Angebotsbearbeitung
  • hohe Flexibilität in der Fertigung
  • kurzfristige Lieferzeiten durch umfassenden Lagervorrat
  • konsequente, anwendungsorientierte Beratung
  • Qualitätsprodukte nach Ihren Anforderungen
  • Einzelanfertigung bis Großserien
Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

E-Mailoffice@www.tecnoseal.at
Telefon+43 5577 62 794

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne!